Bramaterra

Nebbiolo-Trauben sind auch die Grundlage unseres Rotweins Bramaterra. Hinzu kommen auch hier Croatina und Vespolina. Für unseren Premierenjahrgang waren die Witterungsbedingungen perfekt. Anfang Oktober 2010 konnten wir die Ernte einfahren. Die erste Phase des Weinwerdens (Gärung und Maischezeit) verbrachten die Trauben in offenen Grenier-Eichenbottichen. Gelagert wurde der junge Wein dann in dreimal belegten Barriquefässern, bevor wir ihn Ende August 2012 in Flaschen abgefüllt haben (insgesamt 1,753 Normal- und 102 Magnumflaschen). Jetzt kann sich der Wein ohne weitere Außeneinflüsse entwickeln. Wir planen die Vorstellung des Weins für den Herbst 2013.


Bestellen bei Der Weinhandel Bestellen bei Piemont-Express Bestellen bei Mein Wein

Bildergalerie