Bramaterra

Nebbiolo-Trauben sind die Grundlage unseres Rotweins Bramaterra (80 %). Hinzu kommen Croatina und Vespolina. Die Trauben werden in mehreren Durchgängen ausschließlich von Hand gelesen; die verschiedenen Sorten und Lagen getrennt eingebracht und ausgebaut. Die erste Phase des Weinwerdens (Gärung und Maischezeit) verbringen die Trauben in offenen Grenier-Eichenbottichen. Gelagert wird der junge Wein dann in mehrmals belegten Barriquefässern und zunehmend in großen Stockinger-Eichenfässern, bevor wir ihn nach zwei Jahren in Flaschen abfüllen. Dort reift er noch ein bis zwei Jahre, bevor wir ihn vorstellen.


Bestellen bei Der Weinhandel Bestellen bei Piemont-Express Bestellen bei Mein Wein

Bildergalerie