Lagen

In den Provinzen Biella , Vercelli und Novara wird heute ein Dutzend Weine mit “kontrollierter Ursprungsbezeichnung” (DOC, DOCG) erzeugt u.a. Boca, Bramaterra,Coste della Sesia, Gattinara, Ghemme und Lessona. Unsere Weine sind der DOC Bramaterra (rot) und Coste della Sesia (Rosato) zuzurechnen.

Die Weinberge liegen in den Gemeinden Brusnengo und Roasio. Beide Gemeinden grenzen im Süden an die Reisfelder der Po-Ebene und erstrecken sich über die erste Hügelkette auf bis zu 650 m üNN bevor das Gelände dann rasch auf 1,500 bis 1,800 m üNN Richtung Monte Rosa ansteigt.

Brusnengo

Im Zentrum von Brusnengo, eingerahmt von Hauptschule und Bürgermeisteramt, entlang der Via Forte liegt der historische Weingarten des früheren Weingutes Pietro Casetti & Figli auf 300 m üNN. Der durch und durch sandige, ockerfarbige Porphyrhügel fällt nach Süden und Osten 12-15 Grad steil ab. Nach aufwendigen Drainagearbeiten haben wir den Weinberg 2007 mit Nebbiolo-, Croatina- und Vespolinareben neu bepflanzt. Das markante Bild der Arbeitshütte oben auf dem Weinberg von Brusnengo, gesäumt von drei Palmen, haben wir schließlich auch zum Markenzeichen von Le Pianelle gemacht.



Brusnengo-overview brusnengo-landvermessung

Roasio

Von der Hauptstraße Roasio Richtung Sostegno biegt man links ab, fährt steil aufwärts durch den Ortsteil Ferrancane. Von dort geht es zunächst durch alte Eichenwälder bevor sich der Blick auf die Weinberge öffnet, die sich hier bis auf 425 m üNN (Cima Granone) erstrecken. Fünf Jahre Geduld und Überzegungskraft waren erforderlich bevor wir 2008 eine mehr oder weniger zusammenhängende Fläche (45 Einzelparzellen) von 1 ha neu bepflanzen konnten. Mittlerweile sind kleinere Stücke hinzugekommen, die teilweise mit mehr als 50 Jahre alten Reben bepflanzt sind. Die Böden hier oben bestehen aus rotem Porphyr, zum Teil felsig zum Teil verwittert.


Roasio-overview roasio-landvermessung

Bildergalerie